NATRUE - True Friends of Natural and Organic Cosmetics

Aktuelles

NATRUE Mitgliederversammlung 2...

POSTED: 15.05.2017 IN:

Am Dienstag, dem 30. Mai wird sich der Natur- und Biokosmetik-Sektor auf der NATRUE-Mitgliederversammlung in Brüssel treffen. Dieses jährliche Treffen wird nicht nur eine dynamische Plattform für den Informationsaustausch über Trendthemen und für die Entdeckung der neuesten Entwicklungen und zukünftigen Herausforderungen des Verbandes bieten, sondern auch eine wunderbare Gelegenheit sein, das 10-jährige Jubiläum von NATRUE zu feiern.

Deshalb freut sich die NATRUE-Präsidentin, Frau Klara Ahlers, die Mitglieder des Vereins offiziell zur zehnjährigen Jubiläumsversammlung einzuladen:

Dienstag, den 30. Mai 2017
Ab 10.30 Uhr
@The Hotel Brussels
Boulevard de Waterloo 38
1000 Brüssel
Belgien

Das Programm des Tages umfasst folgende Aktivitäten:

Am Morgen werden den Teilnehmern die künftigen Verpflichtungen und die Organisationsstruktur von NATRUE sowie Updates zu allen Leistungen des Verbandes über das ganze Jahr 2016 in seinen Haupttätigkeitsbereichen, einschließlich der Interessenvertretung, des Labels und der Forschung, vorgestellt.

Die Teilnehmer, die den ganzen Tag auf der Veranstaltung anwesend sein werden, haben die Gelegenheit, eine anregende Podiumsdiskussion mit dem Titel "Der EU-Regulierungsrahmen für Natur- und Biokosmetik: Engagement für die Zukunft" mit Keynote-Referenten zu erleben und an einer interaktiven Q & A-Sitzung teilzunehmen.

Referenten sind u.a.:

Vertreterin des Europäischen Parlaments Joëlle Meunier (Kosmetik-Expertin S.P.F. Santé publique - Gesundheit Belgien)
Dr Gerald Renner (Direktor Technical Regulatory Affairs, Cosmetics Europe)
Caroline Chaine (Generalsekretärin des ASPA-INGRECOS; technische Expertin EFfCI)
Noch zu bestätigen (Vertreter des kosmetischen KMU-Verbandes [UEAPME/COSMED])
Juliette Leroux (Campaigner Greens/European Free Alliance, Europäisches Parlament)

Zum Schluss werden nach den zusammenfassenden Worten der NATRUE-Präsidentin alle Teilnehmer zu einem Cocktail-Empfang zu Ehren des 10-jährigen Jubiläums von NATRUE eingeladen, um gemeinsam auf die 10 Jahre Engagement des Verbandes - sowie die zukünftigen Herausforderungen - anzustoßen.

Anmeldung vorzugsweise vor dem 22. Mai 2017 über diesen Link.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung und heißen Sie herzlich willkommen in Brüssel!

NATRUE feiert Meilenstein: 5.0...

POSTED: 15.05.2017 IN: Pressemitteilungen

Echte Natur- und Biokosmetik auf einen Blick zu erkennen, das erlaubt das Siegel des internationalen Verbands für Natur- und Biokosmetik NATRUE. 2009 das erste Mal vergeben, tragen heute ganze 5.000 Produkte das NATRUE-Siegel und sorgen für Transparenz und Vertrauen. NATRUE erreicht damit neben seinem 10-jährigen Bestehen 2017 einen weiteren Meilenstein.

10 Jahre NATRUE

NATRUE wurde 2007 von Pionieren der Natur- und Biokosmetik gegründet, um einen international einheitlichen Standard für Natur- und Biokosmetik zu etablieren, denn die Vielzahl an Labels verwirrte die Verbraucher. Dieser Herausforderung hat sich NATRUE erfolgreich gestellt und eine transparente, international anerkannte Zertifizierung entwickelt. Mittlerweile tragen die Produkte von über 200 Herstellern aus 30 Ländern das NATRUE-Label. Klara Ahlers, NATRUE-Präsidentin und Geschäftsführerin von Laverana, sagt: "10 Jahre NATRUE und über 5.000 zertifizierte Produkte - wir sind stolz auf das, was wir gemeinsam mit unseren engagierten Partnern in den letzten Jahren erreichen konnten. Unser Ziel ist es auch weiterhin, ein Bewusstsein für natürliche Hautpflege zu schaffen und diese auf internationaler Ebene zu fördern und zu schützen. Wir freuen uns auf die Zukunft und darauf, unsere Vision gemeinsam zu verwirklichen."

Von BB-Creams bis Nagellack: die Evolution von NATRUE und der Naturkosmetik

Das erste Produkt, das mit dem NATRUE-Siegel zertifiziert wurde, war ein Körperöl. Dies markierte den Start zur weiteren Siegel-Vergabe: 2009 folgten 400 weitere Zertifizierungen, 2010 nochmals 600. Seither wächst die Anzahl der mit dem NATRUE-Siegel zertifizierten Produkte international kontinuierlich. Anhand der zertifizierten Produkte lässt sich auch die Evolution der Natur- und Biokosmetik nachverfolgen: In den letzten acht Jahren ist die Produktvielfalt und damit die Auswahl für Verbraucher stark gestiegen - von Haarpflegeprodukten und Männerpflege bis hin zu dekorativer Kosmetik für Gesicht und Nägel. Noch vor ein paar Jahren war beispielsweise Nagellack in Naturkosmetik-Qualität undenkbar - mittlerweile haben mehrere NATRUE-zertifizierte Hersteller eigene Nagellack-Kollektionen auf den Markt gebracht. Auch aktuelle Megatrends im Beauty-Sektor wie BB- und CC-Creams, Highlighter und Produkte mit aktiven natürlichen Inhaltsstoffen finden sich jetzt unter den zertifizierten Produkten.

Ein Blick in die Zukunft

Wie diese Entwicklung zeigt, wächst der Naturkosmetiksektor stärker denn je - und mit ihm die Produktvielfalt. Dieser Trend wird auch in Zukunft anhalten. Gleichzeitig wird bald eine neue ISO-Norm für Natur- und Biokosmetik herausgegeben, die eine Schwächung der aktuell noch stärkeren Definition für das, was Naturkosmetik sein sollte, darstellt und das Vertrauen der Verbraucher in die Branche künftig untergraben könnte. Umso wichtiger sind international einheitliche und gültige Kriterien für Natur- und Biokosmetik, die einen hohen Qualitätsstandard für Natur- und Biokosmetik garantieren und dem Verbraucher Orientierung geben. Dies ist das Ziel, für dass sich NATRUE auch in Zukunft mit voller Kraft einsetzen wird.

NATRUE-Pavillon auf der Natura...

POSTED: 29.03.2017 IN: Veranstaltungen

NATRUEs 10-jähriges Jubiläum

Nach dem Erfolg des ersten NATRUE-Pavillons des letzten Jahres auf der Natural & Organic Products Europe im Londoner ExCel wird der Verband auch dieses Jahr durch einen gemeinsamen Stand mit NATRUE-Mitgliedern an der Messe vertreten sein (Bereich Natural Beauty & Spa, Stand B50), wo NATRUE sein 10-jähriges Jubiläum feiert.

NATRUE lädt für Montag, den 3. April ab 14:00 Uhr Gäste zu dem Stand ein, um auf das Engagement des Verbandes für die Natur- und Biokosmetikbranche seit seiner Gründung anzustoßen und um mehr über die größten Erfolge des Vereins im vergangenen Jahrzehnt sowie die zukünftigen Herausforderungen der Branche zu erfahren.

Das NATRUE-Pavillon zeigt den wahrhaft internationalen Charakter des NATRUE-Standards für zertifizierte Natur- und Biokosmetik weltweit. So sind zurzeit knapp 5000 Produkte von mehr als 230 Kosmetikmarken sowie über 200 einzelne Rohstoffe zertifiziert.

Das Pavillon wird das Bewusstsein für den hohen Zertifizierungsstandard von NATRUE und seine Vorteile sowohl für Verbraucher als auch Hersteller und Einzelhändler stärken. Der Stand stellt sich als eine Informationsdrehscheibe dar, an der sich die Besucher über das NATRUE-Siegel informieren und erfahren können, was die Marken, die mit jenem Siegel versehen sind, von anderen unterscheidet. Darüber hinaus können sich die Besucher mit den Pionieren der Branche unterhalten und neue Produktlinien entdecken.

Eine bunte Mischung von Marken wird auf der N&OPE unter dem NATRUE-Pavillon zusammenkommen: Ÿ

- Laverana (Deutschland) - Gründungsmitglied von NATRUE im Jahre 2007 und Hersteller der Marke lavera Naturkosmetik Ÿ
- Logocos (Deutschland) - ebenfalls Gründungsmitglied und Hersteller der Marken Logona, Sante, Heliotrop und Fitne Ÿ
- Gala Cosmetici (Italien) - Hersteller der Marken Bio Happy und Delidea Bio

NATRUE-Generaldirektor Dr. Mark Smith kommentiert:
"Natural & Organic Products Europe ist für alle Beteiligten der Natur- und Biokosmetikbranche zur Pflichtveranstaltung geworden. Wir freuen uns, diesen Frühling zum zweiten Mal mit unserem NATRUE-Pavillon anwesend zu sein und sind glücklich darüber, in der lebendigen Atmosphäre der Messe im Londonder ExCel unser 10-jähriges Jubiläum zu feiern."

Kommen Sie zum Natural Beauty Theatre wo NATRUE-Generaldirektor Dr. Mark Smith an einer lebhaften Debatte teilnehmen wird:

Podiumsdiskussion: Nachhaltigkeit in der Schönheitsindustrie (Sustainability in the Beauty Industry)
Montag, 3. April 12:30 Uhr - 13:00 Uhr
Teilnehmer: Dr Mark Smith (NATRUE), Jayn Sterland (Weleda), Jo Chidley (Beauty Kitchen), Joanne Hill (Amaranth), Jo Fairley (Journalist)


Podiumsdiskussion: ISO-Standard für Natur- und Biokosmetikprodukte: Update und Ausblick (ISO Standard for Natural & Organic Cosmetics: Update and Outlook)
Montag, 3. April 13:10 Uhr - 13:50 Uhr
Teilnehmer: Dr Mark Smith (NATRUE), Lauren Bartley (Soil Association), Amarjit Sahota (Organic Monitor)

Das NATRUE-Team freut sich darauf, Messebesucher und Journalisten auf dem NATRUE-Pavillon zu begrüßen.

NATRUE feiert die ersten zehn ...

POSTED: 15.03.2017 IN:

Wie hat sich in den letzten zehn Jahren die zertifizierte Natur- und Biokosmetik entwickelt? Was sind die neuen Formulierungen und Trends? Dies sind die wichtigsten Themen, die NATRUE bei seiner Teilnahme an der COSMOPROF 2017 erforschen wird, wo der internationale, nicht-gewinnorientierte Verband, der seit 2007 die Natur- und Biokosmetik fördert und schützt, 10 Jahre Engagement feiern wird.

Auf der großen Ausstellungsfläche (Stand A9 in Halle 21N) wird NATRUE, dessen Siegel knapp 5000 zertifizierte Produkte von über 230 Marken aus 30 Ländern weltweit tragen, die wichtigsten Ettapen dieser sich entwickelnden Branche unter die Lupe nehmen. Dabei wird der Verband erklären, wie sich die zertifizierte Natur- und Biokosmetik schrittweise weiterentwickelt hat mit besonderem Fokus auf innovativen Formulierungen mit neuen Inhaltsstoffen wie denjenigen, die von Mikroorganismen vergoren werden, und auf der Entwicklung der Biotechnologie, die im Mittelpunkt einer zunehmend nachhaltigeren und umweltbewussten Produktion stehen.

NATRUE wird zusammen mit den Vertretern von sechs Mitgliedsunternehmen, worunter einigen der Gründungsmitglieder des Verbands, ausstellen: Dr. Hauschka (WALA GmbH, Deutschland), HA-THA (DT GmbH Bio-Wellness, Deutschland), lavera (laverana GmbH, Deutschland) , Logocos (LOGOCOS Naturkosmetik AG, Deutschland), Naturativ (AROMEDA Sp. Zoo, Polen) und Weleda (Weleda AG, Deutschland), die ihre NATRUE-zertifizierte Hautpflege sowie die neuesten Heldenprodukte präsentieren und Besuchern probieren lassen werden.

Natur- und Biokosmetikprodukte, frei von synthetischen Rohstoffen (wie Erdölderivaten, Silikonen und Tensiden), basieren auf natürlichen Inhaltsstoffen (oder natürlichen Ursprungs) wie Pflanzenextrakten, pflanzliche Ölen, ätherische Ölen, die im Laufe des letzten Jahrzehntes eine verbesserte Textur und Leistung entwickelt haben.

"Wir beobachten wichtige Trends in der zertifizierten Natur- und Biokosmetik-Branche. Die Produkte werden durch den Einsatz neuer natürlicher und biologischer Rohstoffe oder eines unterschiedlichen Einsatzes Letzterer zunehmend effizienter. Gleichzeitig bleibt das Greenwashing-Phänomen bestehen, weshalb wir es für wichtig halten, in Abwesenheit einer offiziellen Regulierung oder eines obligatorischen Siegels in Europa, den Verbrauchern zu helfen, Labels wie unseres, das auf strengen Kriterien basiert, zu identifizieren, um die Authentizität wahrer Natur- und Biokosmetikprodukte zu gewährleisten ", erklärte Dr. Mark Smith, NATRUE-Generaldirektor.

NATRUE auf der VIVANESS 2017: ...

POSTED: 10.02.2017 IN: Veranstaltungen

Vom 15. bis 18. Februar 2017 trifft sich die internationale Bio- und Naturkosmetikbranche auf der VIVANESS in Nürnberg. VIVANESS hat sich als zentrale Plattform des Sektors etabliert und NATRUE ist stolz darauf, dieses Jahr wieder mit einem Gemeinschaftsstand zusammen mit zehn Nutzern des NATRUE-Labels teilzunehmen - und sein 10-jähriges Jubiläum zu feiern.

NATRUE, der Internationale Verband für Natur- und Biokosmetik, wurde 2016 zum offiziellen Ehrensponsor der VIVANESS und freut sich darauf, bald wieder im "Hot Spot" der internationalen Natur- und Biokosmetikwelt auszustellen. Nach dem großen Erfolg des allerersten NATRUE-Pavillons im letzten Jahr wird der Verband auch dieses Jahr mit einem Gemeinschaftsstand (Halle 7A, Stand 251) teilnehmen, wo, zusätzlich zur Übermittlung von Informationen über den Verband, das NATRUE-Label und die letzten Entwicklungen, NATRUE auf einer 120m2-Fläche mit Vertretern von zehn internationalen Herstellern von Natur- und Biokosmetik - inklusive Gründungsmitglieder und Branchenpioniere -, die das NATRUE-Label nutzen, ausstellen wird.

Eckdaten zum NATRUE-Pavillon auf der VIVANESS 2017:

Wer:

amo como soy (amo como soy, Deutschland) - Beauty Garden (SARL La Ferme de Beauté, Frankreich) - Cosnature (Cosmolux, Deutschland) - Farfalla (Farfalla Essentials AG, Schweiz) - Irish Organics (Rí Na Mara, Ierland) - lavera (Laverana GmbH, Deutschland) - Lenz Naturpflege (Die Regionalen GmbH, Deutschland) - LOGOCOS (LOGOCOS Naturkosmetik AG) - PRIMAVERA (PRIMAVERA LIFE GmbH, Deutschland) - Weleda (Weleda AG, Deutschland).

Wann: Mittwoch, 15.02 bis Samstag, 18.02.2017
Wo: Messe Nürnberg │Halle 7A │Stand 251

Im Rahmen des 10-jährigen Jubiläums von NATRUE wird VIVANESS 2017 die erste Veranstaltung unseres Programms "NATRUE's 10th Anniversary on Tour" sein, auf der wir die letzten zehn Jahre das Engagement von NATRUE für den Schutz und die Förderung der Natur- und Biokosmetik feiern. NATRUE wird seine erste 10-jährige Jubiläumsfeier am 16. Februar von 17 bis 18 Uhr am Open Stage auf der VIVANESS halten. Diese feierliche Veranstaltung steht allen offen, die auf das Engagement und den unermüdlichen Einsatz des Vereins für die Branche seit seiner Gründung anstoßen möchten.

Unter dem Motto "Die Evolution von Natur- und Biokosmetik in den letzten 10 Jahren" und in direkter Verbindung mit NATRUEs 10-jährigem Jubiläum, haben Blogger, Journalisten und andere Interessierte nicht nur die Möglichkeit, internationale NATRUE-zertifizierte Marken aus Deutschland, Frankreich, Ierland und der Schweiz kennenzulernen, sondern auch über die größten Erfolge des Verbandes im vergangenen Jahrzehnt und die zukünftigen Herausforderungen für die Branche zu erfahren.

Das NATRUE-Team steht während der Messetage durchgehend als Ansprechpartner bereit. Außerdem wird NATRUE-Generaldirektor Dr. Mark Smith teil einer Diskussionsrunde sein und verschiedene Präsentationen auf der "VIVANESS On Stage" halten - aktuelle Informationen finden Sie hier.

Als abschließende Bemerkung hebt NATRUE-Präsidentin Klara Ahlers hervor: "VIVANESS ist für jeden Akteur aus der Natur- und Biokosmetikbranche weltweit zur Pflichtveranstaltung geworden. Als ideeller Träger und Partner seit der Gründung des Vereins freuen wir uns, nach dem großen Erfolg des vergangenen Jahres wieder mit einem Pavillon auszustellen und sind glücklich darüber, unser 10-jähriges Jubiläum im Herzen der Natur- und Biokosmetikwelt zu feiern. Wir hätten uns keinen besseren Ort wünschen können als diesen internationalen Treffpunkt, um unser erstes Kick-off-Jubiläumsfeier als Teil unseres 10th Anniversary On Tour zu halten."

Kein europäischer harmonisiert...

POSTED: 16.12.2016 IN: Pressemitteilungen

Bei jedem neuen Jahresanfang stellt man sich die Frage, was sich für Natur- und Biokosmetik ändern wird. Was wird unsere Branche nähchstes Jahr beeinflussen? Die erste Frage ist für viele: Wird es ab 1. Januar 2017 einen harmonisierten Standard für Natur- und Biokosmetik geben?

Die einfache Antwort lautet: Nein.

Das Fehlen eines europäischen harmonisierten Standards für Natur- und Biokosmetikprodukte wurde zuvor in einer offiziellen Erklärung der EU-Kommission, die hier zu finden ist, erläutert.

Dies bedeutet, dass der aktuelle Regulierungsrahmen am 1. Januar 2017 identisch bleibt:

- Alle Kosmetikprodukte auf dem europäischen Markt müssen mit der EU-Kosmetikverordnung konform sein;

- Solange keine offizielle regulatorische Definition für Natur- und Biokosmetikprodukte existiert, gibt es private, freiwillige Standards wie denjenigen von NATRUE, der Kriterien für das NATRUE-Label festlegt;

- Natur- und Biokosmetikprodukte sind immer noch eine offiziell undefinierte Branche einer streng regulierten europäischen Industrie.

"Am 1. Januar 2017 wird es weder einen obligatorischen europäischen harmonisierten Standard, der für alle Natur- und Biokosmetikprodukte Kriterien festlegt, noch ein obligatorisches Label für Natur- und Biokosmetik zu diesem Zeitpunkt in Europa geben", meinte Dr. Mark Smith, Generaldirektor von NATRUE, der zudem mitteilte, dass "NATRUE weiterhin für eine zukünftie regulatorische Definition von Natur- und Biokosmetik plaidieren wird, die angemessen, relevant und streng ist, und solange es keine offizielle regulatorische Definition gibt, werden die strengen Kriterien des NATRUE-Labels fortgesetzt."

Auch wenn noch kein europäischer harmonisierter Standard für Natur- und Biokosmetik existiert, blickt NATRUE positiv auf das neue Jahr 2017 und auf seine kontinuierliche Mission, Natur- und Biokosmetik im Sinne der Verbraucher weltweit zu schützen und zu fördern.

Exklusive Erkenntnisse aus der...

POSTED: 18.11.2015 IN: Veranstaltungen

Beauty Panel – Natural & Organic Beauty, Sonntag 1. November 15:00 – 15:45

Moderator: Irene von Arronent, NOC Schweden
Ann-Mari Patshijew, Vorsitzende des PRO luonnonkosmetiikkka
Francesca Morgante, NATRUE
Elodie Toulouze, Ecocert Greenlife

NATRUE – Was macht den wahren Unterschied, Montag 2. November 13:00 – 13:45

Als Einleitung ihrer Rede erklärt Francesca Morgante Folgendes:

„Die Verbraucher suchen zunehmend nach Natürlichkeit in der Naturkosmetik-Branche und sind sich heutzutage mehr bewusst als in den vergangenen Jahren, was Natur- und Biokosmetik wirklich bedeutet. Aber wie reagiert die Industrie auf dieses wachsende Bewusstsein? Aufgrund der bevorstehenden ISO-Richtlinien besteht die Gefahr der Einführung einer Art „legitimierten Greenwashing“. Diese Branche braucht aber keine andere (schwache) Definition von Natur- und Bioprodukten. Daher ist es wichtig, weiterhin hohe Natur- und Biokosmetik-Standards zu setzen, sowie NATRUE dies tut, und weiterhin hart daran zu arbeiten, den Verbrauchern den Mehrwert von Naturkosmetik für uns selbst und für unsere Welt zu erklären.“  

Laut Organic Monitor ist der nordische Markt einer der schnellst wachsenden Märkten in Europa mit einem Umsatz von voraussichtlich 200 Millionen Euro in den nächsten Jahren für Natur- und Biokosmetik.

„In Skandinavien sind für Natur- und Bioprodukte einige der höchsten Ausgabequoten der Welt zu verzeichnen“, kommentiert Amarjit Sahota, Präsident von Organic Monitor.

„Der nordische Markt für Natur- und Biokosmetik wächst um rund 10% pro Jahr im Vergleich zu etwa 5 à 7% in Westeuropa. Zunehmende Verbreitung ist ein wichtiger Motor für das Marktwachstum mit Natur- und Biokosmetik auf dem Vormarsch in Kaufhäusern, Beauty-Einzelhändlern, Supermärkten und dem SPA-Kanal. Obwohl Fachhandel (Naturkostläden und Naturkostfachhandel) immer noch den Großteil des Umsatzes in der nordischen Region hervorruft“, fügt er hinzu.

Für weitere Informationen, einschließlich Aussteller-Listen und Seminardetails, lesen Sie bitte das online Show-Guide unter www.naturalproductsscandinavia.com/showguide.