NATRUE - True Friends of Natural and Organic Cosmetics

NATRUE auf der VIVANESS 2019: Forderungen und Transparenz

Vom 13. bis 16. Februar 2019 trifft sich die internationale Natur- und Bio-Kosmetikbranche wieder auf der VIVANESS in Nürnberg. NATRUE, der gemeinnützige internationale Natur- und Bio-Kosmetikverband und offizieller Ehrensponsor der VIVANESS, präsentiert mit globalen Herstellern gemeinsame Stakeholderinitiativen und regulatorische Neuerungen.

Am NATRUE-Pavillon können Besucher NATRUE-zertifizierte Produkte aus aller Welt entdeckensowie mehr über den Verband, das NATRUE-Siegel und aktuelle politische und regulatorischeEntwicklungen der Branche erfahren. Neben NATRUE werden am Pavillon sieben internationaleHersteller NATRUE-zertifizierter Natur- und Bio-Kosmetik aus Deutschland, Frankreich, Indien undder Schweiz vertreten sein. Darüber hinaus präsentieren die Branchenpioniere undGründungsmitglieder von NATRUE, Primavera, Laverana, Logocos und Weleda, ihre innovativenUnternehmen in Halle 7A und Halle 18.

Eckdaten zum NATRUE-Gemeinschaftsstand auf der VIVANESS 2018:

Wer: NATRUE, Primavera (Deutschland), Beauty Garden (Frankreich), Hej Organic (Deutschland), Life & Pursuits (Indien), Natural Cosmetics Naturkosmetik (Deutschland), ÜBERWOOD (Deutschland), Vedic Aroma (Schweiz)

Wann: Mittwoch, 13.02. bis Samstag, 16.02.2019

Wo: Messe Nürnberg | Halle 7a | Stand 251

Mit der weltweit steigenden Nachfrage nach natürlichen und ökologischen Kosmetikproduktentendieren die Verbraucher zu immer bewussteren Käufen. Achtsamer Konsum ist ein Megatrendim Jahr 2019, dessen Auswirkungen die gesamte Kosmetikindustrie prägen und weit über denNaturkosmetiksektor hinausgehen. Der bewusste Verbrauch umfasst alle Aspekte, einschließlichder Information darüber, wo ein Inhaltsstoff herkommt, wie und von wem er hergestellt wird, sowieseine Auswirkungen auf die Umwelt. Die Verbraucher betrachten das Gesamtbild des Produkts -von der Herstellung bis zur Verpackung.

Trotz zunehmender Nachfrage bestehen immer noch viele Interpretationen der Kennzeichnungen"rein natürlich", "ökologisch nachhaltig", "nicht gentechnisch verändert" und "biologisch". Dr. MarkSmith, NATRUE-Generaldirektor, sagt dazu: "Mit mehr als 6.000 zertifizierten Produkten auf demMarkt beobachtet NATRUE ein zunehmendes Interesse an einer Zertifizierung auf hohem Niveau,wenn es um die grundlegenden Anforderungen an die Natürlichkeit und Bio-Natur vonKosmetikprodukten geht. Wir stellen fest, dass das Fehlen einheitlicher offizieller Definitionen fürdie Bezeichnungen "natürlich" und "ökologisch" dazu beiträgt, die Verbraucher auf diejenigenProdukte hinzuweisen, die ihren Vorstellungen und Erwartungen an die Authentizität entsprechen.Tatsächlich erfordert ein bewusstes Konsumverhalten jedoch Transparenz und qualitativ hochwertige Informationen, um eine fundierte Entscheidung beim Kauf von Naturprodukten zutreffen"

NATRUE's Fokus im Jahr 2019 ist somit der kontinuierliche Ausbau der Regulierungen. DieOrganisation kümmert sich mit Nachdruck darum Wettbewerbsbedingungen zu verbessern, dasVertrauen der Verbraucher zu fördern sowie die Authentizität zu stärken, die Integrität für daszukünftige Marktwachstum zu erhöhen und den Umfang der Produktinnovation zu definieren.

Die Leitmesse VIVANESS bleibt für die Arbeit von NATRUE eine essenzielle Plattform. "Auf derVIVANESS findet NATRUE sein Zuhause. Die Messe bleibt eine wichtige Veranstaltung, bei deralle Aktivitäten des Verbandes perfekt aufeinander abgestimmt sind. Als gezielte, dynamische undlebendige internationale Plattform bringt die Messe alle Interessengruppen zusammen, umgemeinsam an bestehenden und neu auftretenden Themen zu arbeiten, die sich auf die Integrität,die zukünftige Definition und die Ausrichtung der Branche auswirken", so Dr. Mark Smith.

Das NATRUE-Team steht den Besuchern während der gesamten Messezeit am Stand zurVerfügung. Darüber hinaus wird Dr. Smith an der Eröffnungsfeier der VIVANESS am Mittwoch, den13. Februar um 12:30 Uhr im NCC Ost, Halle Tokio, teilnehmen und während der Messe diefolgenden Präsentationen halten:

Mittwoch, 13. Februar, 10:30-11:15 Uhr: ISO 16128: Fortschrittsüberwachung

Freitag, 15. Februar, 10:00-10:45 Uhr: Was sich auf Natur- und Biokosmetik im Jahr 2019 auswirkt: Neue und sich entwickelndeGesetze

Weitere Informationen zu den Vorträgen finden Sie hier: https://www.vivaness.de/en/events