NATRUE

Was macht das NATRUE-Label besonders?

NATRUE label

Was macht das NATRUE-Label besonders?

Das NATRUE-Label ist ein zuverlässiger, überprüfbarer und internationaler Standard für echte Natur- und Biokosmetik. Aktuell tragen über 7.000 Produkte auf der ganzen Welt das NATRUE-Label. Welche Beauty-Produkte und Rohstoffe mit dem Label ausgezeichnet sind, kann in der öffentlichen Datenbank eingesehen werden.

Garantien für Verbraucher
leaf
Nah an der Natur
Die von NATRUE zertifizierten Produkte bestehen zu 100 % aus natürlichen, naturnahen und naturidentischen Substanzen.
Shopping bag
Verbrauchererwartungen erfüllen
Bei der Formulierung von Produkten mit dem NATRUE-Label sind keine Substanzen aus GVO, Silikonen, Parabenen, Mikroplastik, synthetischen Duftstoffen oder Mineralölen zulässig.
Shield
Unterschiedliche Zertifizierungsstufen, gleiche Kriterien
Kosmetische Produkte können mit dem NATRUE-Label als Natur- oder Biokosmetik zertifiziert werden. Um in der Stufe Biokosmetik ausgezeichnet zu werden, müssen mindestens 95% der natürlichen oder naturnahen Substanzen aus einem zertifiziert biologischen Anbau stammen.

Wie definiert NATRUE die Inhaltsstoffe?

natural product

Natürlich: unmodifizierte Substanzen aus der Natur, die physikalisch (z. B. aus Pflanzen) oder aus Mikroorganismen (z. B. aus Fermentation) erhalten werden.

Naturnah: Substanzen aus der Natur, die mittels zulässiger chemischer Reaktionsverfahren modifiziert werden. Naturnahe Substanzen dürfen nur aus 100% natürlichen Inhaltsstoffen und nicht aus Kunststoffen stammen.

Naturidentisch: Substanzen, die im Labor reproduziert werden, aber in der Natur vorkommen. Hierbei sind nur ausgewählte Pigmente, Mineralien und Konservierungsstoffe erlaubt und auch nur dann, wenn diese zur Gewährleistung der Verbrauchersicherheit und der Reinheit der Inhaltsstoffe unbedingt erforderlich sind.

Ein internationaler Maßstab gegen Greenwashing für Produzenten
Hands helping
Die 75% -Regel von NATRUE
Damit ein Produkt das NATRUE-Label tragen darf, müssen mindestens 75% * der Produkte einer Marke oder Untermarke NATRUE-zertifiziert sein.
Fingerprint
Die Einzigartigkeit des Produkts respektieren
NATRUE unterscheidet 13 Produktkategorien. So wird ein Höchstmaß an natürlichen und biologischen Gehalt und die unterschiedlichen Funktionen jeder Produktkategorie berücksichtigt.
Dewpoint
Fokus auf natürliche und organische Inhalte
NATRUE zählt nur Wasser aus pflanzlichen Quellen als natürlichen Inhaltstoff. Wasser, das bei der Formulierung zusätzlich hinzugefügt wird, fließt nicht in die Berechnung des natürlichen Gesamtgehalts ein.

Und die restlichen 25 %? Diese sind entweder keine kosmetischen Produkte oder auch natürlich oder biologisch, aber weil sie nicht den strengen Anforderungen des NATRUE-Labels entsprechen, können nicht in den berechneten Gesamtprozentsatz einbezogen werden (z. B. aufgrund der Verwendung oder Herkunft bestimmten Zutaten, Herstellung, usw.).

Beispiele für die Formulierung in verschiedenen Produktkategorien

Was unterscheidet NATRUE von anderen Labels?
Users
Verbindliches Engagement gegen Greenwashing
Das NATRUE-Siegel wird nicht für einzelne Produkte vergeben, sondern nur an Marken oder Untermarken, die sich fest für die Herstellung von Natur- und Biokosmetik einsetzen (75 % -Regel von NATRUE).
Ban
Halb-natürliche, halb- synthetische Inhaltsstoffe sind nicht zulässig
Substanzen wie Guar Hydroxypropyltrimonium Chloride und Cocamidopropyl Betain (werden in Haarpflegeprodukten verwendet) sind beim NATRUE-Standard nicht erlaubt.
File
Unabhängiger Zertifizierungsprozess
NATRUE zertifiziert nicht selber. Jedes Produkt, das mit dem NATRUE-Label zertifiziert werden soll, wird von unabhängigen Dritten bewertet. Dafür stehen verschiedene NATRUE-akkreditierte Zertifizierer (NACs) zur Auswahl.

Die gemeinnützige Organisation hinter dem NATRUE Label

Bullhorn
Verteidigung einer strengen und einheitlichen
Definition für “natürliche” und “biologische” Angaben
in Bezug auf kosmetische Produkte.

University
Teilnahme an Entscheidungsprozessen auf europäischer
Ebene, um die Verfügbarkeit und den Schutz von Rohstoffen,
die bei der Formulierung von Natur- und Biokosmetik verwendet werden, sicherzustellen.

File
Entwicklung und Förderung strenger Richtlinien für die Formulierung
von Natur- und Biokosmetik. Dazu zählen auch Kriterien,
die auf Nachhaltigkeit ausgerichteten sind (Schutz der Umwelt und der biologischen Vielfalt, Verpackung, usw.).