NATRUE - True Friends of Natural and Organic Cosmetics

Leitbild

NATRUEs Mission ist es, Natur- und Biokosmetik im Sinne der Verbraucher weltweit zu fördern und zu schützen.

 

PRESSE

Werden Sie Mitglied / Das NATRUE-Label

VERBRAUCHER

Was bedeutet das NATRUE Label in  Bezug auf Produktqualität? Welche Vorteile bietet dieses Label den Verbraucher/innen?

Zu den Verbrauchern

HERSTELLER

Warum sollten sich Hersteller authentischer Natur- und Biokosmetik für die NATRUE-  Zertifizierung entscheiden? Wie funktioniert das Zertifizierungsverfahren?

Zu den Herstellern

Entdecken Sie die Welt der NATRUE-Produkte

Jedes Produkt, das nach den NATRUE Label-Kriterien zertifiziert ist, ist ein Unikat und erfüllt hohe Natur- und Biokosmetik-Standards. Surfen Sie in unserer Produktdatenbank um herauszufinden, wie jedes Produkt zertifiziert ist und was es so besonders macht.

Erkunden Sie die Marken

Kein europäischer harmonisierter Standard am 1. Januar 2017

POSTED: 16.12.2016 IN: Pressemitteilungen
Bei jedem neuen Jahresanfang stellt man sich die Frage, was sich für Natur- und Biokosmetik ändern wird. Was wird unsere Branche nähchstes Jahr beeinflussen? Die erste Frage ist für viele: Wird es ab 1. Januar 2017 einen harmonisierten Standard für Natur- und Biokosmetik geben? Die einfache Antwort lautet: Nein. Das Fehlen eines europäischen harmonisierten Standards für Natur- und Biokosmetikprodukte wurde zuvor in einer offiziellen Erklärung der EU-Kommission, die hier zu finden ist, erläutert. Dies bedeutet, dass der aktuelle Regulierungsrahmen am 1. Januar 2017 identisch bleibt: - Alle Kosmetikprodukte auf dem europäischen Markt müssen mit der EU-Kosmetikverordnung konform sein; - Solange keine offizielle regulatorische Definition für Natur- und Biokosmetikprodukte existiert, gibt es private, freiwillige Standards wie denjenigen von NATRUE, der Kriterien für das NATRUE-Label festlegt; - Natur- und Biokosmetikprodukte sind immer noch eine offiziell undefinierte Branche einer streng regulierten europäischen Industrie. "Am 1. Januar 2017 wird es weder einen obligatorischen europäischen harmonisierten Standard, der für alle Natur- und Biokosmetikprodukte Kriterien festlegt, noch ein obligatorisches Label für Natur- und Biokosmetik zu diesem Zeitpunkt in Europa geben", meinte Dr. Mark Smith, Generaldirektor von NATRUE, der zudem mitteilte, dass "NATRUE weiterhin für eine zukünftie regulatorische Definition von Natur- und Biokosmetik plaidieren wird, die angemessen, relevant und streng ist, und solange es keine offizielle regulatorische Definition gibt, werden die strengen Kriterien des NATRUE-Labels fortgesetzt." Auch wenn noch kein europäischer harmonisierter Standard für Natur- und Biokosmetik existiert, blickt NATRUE positiv auf das neue Jahr 2017 und auf seine kontinuierliche Mission, Natur- und Biokosmetik im Sinne der Verbraucher weltweit zu schützen und zu fördern.